MUSIC AUSTRIA

Digitale Musiknoten

Die Umstellung der Musiknoten von analogen Medien (sprich: „Papier“) auf digitale Medien (Tablet, Notebook…) bedeutet eine gewaltige Herausforderung für alle Beteiligten entlang der Wertschöpfungskette. Auch wenn die Hard- und Software immer besser wird und sich auch die rechtlichen Voraussetzungen verbessern ist die tatsächliche Anwendbarkeit für den Musiker noch immer fern einer kommerziellen Standardanwendung wie beispielsweise bei einem E-Book-Reader.

Zum zweiten Mal wird von der Firma TOM Innovations e.U. die Ausstellung zur „Zukunft der digitalen Musiknoten“ im Rahmen der Music Austria 2016 angeboten. Neben einer Übersicht zu Hard- und Software und der maßgeblichen Anbieter finden regelmäßige Workshops zum Thema statt, in denen die Prozess vom Scan bis zur Wiedergabe am Bildschirm durch spezifische Hard- und Softwareprodukte erklärt wird, immer mit dem rechtlichen Hintergrund, was eigentlich erlaubt und was verboten ist.

Die Ausstellung ist in Halle 19, Stand Nr. 19037, die Workshops finden mehrmals täglich statt. Die genauen Zeiten finden Sie im Workshopprogramm.

FACEBOOK- NEWS

Wir optimieren für Sie die Userfreundlichkeit unserer Website und bedienen uns dafür Cookies, deren Anwendung Sie durch Ihre weitere Nutzung der Website zustimmen.