• MR - Kopf || Messegeschichte

Von großer Bedeutung für Ried war das Ausstellungsjahr 1953. Unter dem Titel „Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Messen“, im Jahre 1988 auf AMA-Arbeitsgemeinschaft Messen Austria umbenannt, schlossen sich die großen österreichischen Ausstellungen zusammen, um Probleme, die alle betrafen, gemeinsam zu regeln. Derzeit sind in dieser Arbeitsgemeinschaft die Messen Bozen, Dornbirn, Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Oberwart, Ried, Wels, Wieselburg und REED Messe Wien & Salzburg vertreten.

Das Rieder Volksfest wurde ab diesem Jahr als „Österreichische Landwirtschaftsmesse“ weitergeführt.

Die Ausstellungsfläche wurde vergrößert und eine zweite, zweigeschossige Halle gebaut.

Newsletter

Öffnungszeiten

 

 

Montag - Donnerstag:
08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr
Samstag & Sonntag: geschlossen
(ausgenommen bei Messen)

Stadt Ried im Innkreis SV Guntamatic Ried Logo OOEVersicherung Logo InnviertelATLogo MessenAustriaStandOut
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen